7 Ausflugsziele rund um Scharbeutz

Anregende Erkundungen in der eindrucksvollen Natur an der Ostsee, in Ausstellungen und Museen Neues erfahren, attraktive Events besuchen: In der Lübecker Bucht und in ihrem Hinterland gibt es jede Menge zu entdecken. Zu jeder Jahreszeit, bei jedem Wetter, für jedes Interesse.

Traktor fahren und Erdbeeren pflücken

Hoch her geht’s für kleine Besucher in Karls Erlebnisdorf bei Warnsdorfnahe bei Lübeck. Auf dem Hof, benannt nach Opa Karl, baut Familie Dahl Erdbeeren an und hat eine bunte Erlebniswelt geschaffen. Hier kann man Traktor fahren, baggern, Tiere streicheln, hüpfen, klettern, im Stroh hopsen, beim Erdbeermarmelade Kochen zuschauen, den Weg durchs Mais-Labyrinth finden und natürlich Erdbeeren pflücken, wenn sie reif sind. Karls Erlebnisdorf ist rund ums Jahr täglich geöffnet. Viele der Attraktionen kann man kostenlos benutzen.

www.karls.de

 

Seegurken streicheln und Haie füttern

Wie fühlen sich Seegurken an? Was fressen Haie am liebsten und kann ein Otter tatsächlich mit kleinen Steinen jonglieren? Wer all‘ das erfahren und erleben will, ist im Sea Life in Timmendorfer Strand am richtigen Ort. Rund 2.500 Meerestiere gibt es in den zahlreichen Aquarien zu bestaunen. Toll: Der acht Meter lange Ozeantunnel, in dem man Haien und bunten Tropenfischen praktisch hautnah begegnet. Schaufütterungen finden täglich statt. Originell ist auch das interaktive Berührungsbecken, in dem man Seegurken und Seeanemonen ganz nahe kommt.
Sea Life in Timmendorfer Strand ist rund ums Jahr täglich geöffnet.

Paar auf Bank mit Blick zur Ostsee

Spielzeug und Naturgeschichten

Auf nach Lübeck! In der hübschen Hansestadt gibt es viel zu sehen. Beliebt bei Familien ist zum Beispiel das St. Annen Museum, das unter anderem eine Sammlung von historischem Spielzeug präsentiert. Zu einer Entdeckungsreise in die Welt der Pflanzen und Tiere lädt das Museum für Natur und Umwelt. Gewiss ein Höhepunkt sind die riesigen Walskelette wie das 14 Meter lange Skelett eines Pottwals.

 

Alles dreht sich um den Ball

Spannende Wettkämpfe ganz unterschiedlicher Art können Besucher bei zwei Meisterschaften in Timmendorfer Strand bestaunen. Dazu gibt’s jeweils ein attraktives Rahmenprogramm. Jedes Jahr im Mai tragen Reiter die Internationale Deutsche Beach Polomeisterschaft aus. Im Sand zu reiten und dabei mit dem Schläger den Ball zu treffen, ist eine besondere Herausforderung. Seit fast 30 Jahren kämpfen Beach-Volleyballspieler um den deutschen Meistertitel, das nächste Mal vom 4. bis 6. September 2020.

Wenn der Strand rockt

Anfang September bebt der Strand in Timmendorfer Strand förmlich. „Stars am Strand“ präsentiert drei großartige Konzerte. Unterm Sternenhimmel in der Musik-Arena am Strand. 2019 zu hören waren Nena, Scooter und Michael Patrick Kelly. Kein Wunder, dass alle drei Konzert restlos ausverkauft waren. Es lohnt sich also, sich frühzeitig um Tickets zu kümmern. Das Programm für 2020 wird voraussichtlich ab Februar/März 2020 bekannt gegeben.

 

Sehr romantisch: Fischers Weihnacht

Fischkutter gibt es zu bestaunen, Lichter leuchten, es duftet nach Bratfisch, Waffeln und Punsch. Im idyllischen Hafen von Niendorf stimmt von 29. November bis 1. Dezember 2019 „Fischers Wiehnacht“ auf das Weihnachtsfest ein. An zahlreiche Verkaufsbuden im Freien und im beheizten Zelt gibt es Kunsthandwerk und regionale Köstlichkeiten zu kaufen. Nachmittags kommt der Weihnachtsmann auf einem Fischerboot angefahren und verteilt kleine Geschenke an die Kinder.

Header Sport & Erlebnis

Zu Schafen und Graugänsen wandern

Schafe weiden. Je nach Jahreszeit tummeln sich Enten, Schwäne und Graugänse. Am Dummersdorfer Ufer zeigt sich die Natur von ihrer ursprünglichen Seite. Hier haben seltene Pflanzen und Tierarten ihr Zuhause oder besuchen das Ufer, um zu überwintern. Vorbei an Trockenrasen und Feuchtwiesen führen drei schön angelegte, fünf bis sieben Kilometer lange Spazierwege. Das besuchenswerte Naturschutzgebiet liegt nordöstlich von Lübeck und erstreckt sich zwischen der Küste und der Untertrave.